Mon-Sat: 8.00-10.30,Sun: 8.00-4.00
Eröffnung Jahrzehnten des Schlosses von Fronton: Renaissance Frontonese | Reisen einfach
Home » Uncategorized  »  Eröffnung Jahrzehnten des Schlosses von Fronton: Renaissance Frontonese | Reisen einfach
Eröffnung Jahrzehnten des Schlosses von Fronton: Renaissance Frontonese | Reisen einfach

geschrieben von Michela | 6 Juni, 2011 8:30

Anlässlich der ersten Jahrzehnten des Schlosses, der Stadtverwaltung, in Zusammenarbeit mit der Pro Loco und andere lokale Vereinigungen, und das Sponsoring der Region Marken und der Provinz Pesaro-Urbino, hat eine Serie von Ereignisse von erheblicher Dicke, reicht in alle Bereiche des kulturellen, zu einer der wichtigsten Termine für die Gemeinschaft zu feiern und nicht nur frontonese.

der 27 Juli 2001, Schloss Pediment (PU), geöffnet, Nach Jahren der Restaurierung, als "Herzstück" Besucher.

Die Akklamation war so, dass in nur fünf Monaten, die offenen Bruch am Ende des Jahres, Giebel wurde von Tausenden von Touristen überfallen. Um genau zu sein, wurden 8500, Touristen und Einheimische, wer besucht die Burg.

"Zehn Jahre nach der Eröffnung - der Bürgermeister sagt, Francesco Passetti - können wir nur zur Kenntnis nehmen, dass die Sichtbarkeit dieser Wiedereröffnung, im Laufe der Jahre, entschlossen. Viele waren AUSSTELLUNGEN, Konferenzen, Ehen, Konzerte und Chancen welche erlaubt die Burg zu leben, sondern auch die ganze Stadt, denn dank der Strategie in Kraft gesetzt im Laufe der Jahre, Aktivitäten Unterkunft die Fähigkeit demonstriert haben, um trotz der Krise zu halten und zu arbeiten, um jungen Menschen des Gebietes geben. Dies ist entscheidend, weil die Industrie Studien und Statistiken haben gezeigt, dass die Tourismusbranche hat weniger als andere negative Aspekte der Krise gelitten. Um die schwierige wirtschaftliche Situation der Stadt, Genießen Sie die 70er einen guten Fluss der Besucher wird ständig von den politischen Entscheidungen geführt, können nur auf Schwerpunkte Beteiligung der lokalen Akteure, mit dem Ziel der Förderung und des Dritten Sektors und Unternehmen, die.

In diesem Jahr sollten nicht als den Abschluss eines Gleichnisses des Lebens gesehen werden 10 Jahr, sondern die Wiederbelebung eines touristisch attraktiven Produkt, wie sie haben sich Pediment und sein Territorium werden, und der Geist der Initiative ist es, was die Verwaltung der Beziehung mit dem jungen stärken, mit konkreten Initiativen, um in ihnen zu fördern, Drehen ein Auge auf die Zukunft. Die Feierlichkeiten des Jahres sind in Aktien vielgestaltige Ausdruck, ausgehend von der Kultur, dessen Drehpunkt wird von der Burg vertreten soll auch als Repository von Ideen, Durchgang durch die Auswirkungen auf die Aktivitäten des Bereichs und Beherbergungsbetriebe sind in den sozialen Zweck bietet neue Anreize für die Jungen durch eine neue Vision von Kunst und Tourismus Beschäftigungsmöglichkeiten im Spiegel.

Symbolisch, und will deshalb die Stadt auf die Charakterisierung 2011 als das Jahr der "Renaissance Frontonese", eine Zeit des Wandels, Abschluss einer Phase und Re-Launch einer neuen Zukunft, mit der Schaffung eines integrierten Projekts der Kultur, Tourismus und soziale Aspekte, auf der einen Seite, mit dem Ziel der Erhöhung Besucher, und damit die touristische Aspekt, dall'altro, die Möglichkeit, den Jungen zu den kulturellen Welt der zeitgenössischen Kunst, Durch die Zusammenarbeit mit einer Gruppe von jungen Künstlern, die ihre Erfahrungen präsentieren wird.

DAS FEST DER COUNT - 11 und 12 Juni 2011

der 2011 wird eine Reise zwischen Vergangenheit und Gegenwart Rückverfolgung der großen Bühnen, dass der Bezirk hat erlebt werden. Der erste Schritt wird sein, das Fest des Grafen, l'11 und 12 Juni, zu Ehren von Bürgermeister Jonas Schrauben, dass 1985 hat endlich das Schloss in der Hauptstadt erworben.

ein Ereignis mit Festlichkeiten in Tracht, Mittag-und Renaissance-Atmosphäre, dass geht es nicht nur die Burg, sondern in der ganzen Dorf. Die Inspiration für die historische Rekonstruktion, abgeleitet von Lesungen der alten Dokumente in den Archiven von Gubbio und Della Porta für die Mechanismen, durch die erfolgte in der Siedlung Graf Fronto, sind aus der internationalen “Giebel – Geschichte, Dialekt und Folklore” Celestino del Monaco avellana so Pierucci.

Ja rievocherà, dann, Zeitpunkt der Übergabe der Schlüssel zum Schloss, um die neue Zahl, das Vorhandensein einer Parade aus den Konten der Umgebung gemacht, kombiniert mit einer Reihe von Shows, Renaissance-Stil von Musik und Unterhaltung.

Wird "Detailliertes Programm

29 Juli 2011 - September

Ausstellung zeitgenössischer Kunst "Pediment, 10 und Lode " im Dorf und die Burg mit der Beteiligung von jungen Künstlern, Eröffnung der Ehre, Feier 10 Jahren nach der Eröffnung und Auslieferung von Urkunden des Dankes für die bisher geleistete Arbeit zur Förderung der.

Dieser Moment stellt den Höhepunkt des kulturellen "Renaissance Frontonese", Sie ist bestrebt, die Balance zwischen zeitgenössischen und historischen Moment Wiedergutmachung.

Oktober-November

"Out of Range" - Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die in der digitalen ankommt 2011 seiner fünften Auflage. Stellt ein Ereignis, dass ein Teil der Schaltung des Provincial SPAC ist (Provincial-System Zeitgenössische Kunst) und genießt die Zusammenarbeit mit der Akademie der Bildenden Künste in Urbino. Diese Ausgabe bietet die Gelegenheit für die jungen Besucher an die Akademie, um ihre Kreationen der Öffentlichkeit zu präsentieren, Augenmerk auch auf neue Technologien und digitale Medien.

November-Dezember

Ausstellung zeitgenössischer Kunst in der Burg der Stadt zu schaffen, während des Weihnachtsmarktes, die Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltung, mit Künstlern unterschiedlicher Ruhm.

Praktische Informationen

Heute ist das Schloss von der Gemeinde im Besitz. Nachdem er wieder, Jetzt können Sie nicht nur besichtigen,, sondern steht auch für Konferenzen, Ehen standesamtlich, Veranstaltungsräume (max. 150 Menschen), Ausstellungen und so weiter, zunehmend auf die lokale Pro Loco.

Öffnungszeiten “Schloss Tür”

Von September bis zum Monat Mai: sabato ore 15-19. Domenica e festivi ore 11-13 / 15-19. Im Juni: sabato ore Sonnabend Öffnungszeitenica e Sonn-und Feiertagen von-20.
Im Monat Juli: Sonnabend Öffnungszeit 16-20. Sonn-und Feiertagen von 11-13 / 16- 20.

Im Monat August täglich geöffnet ab dem ersten Samstag im letzten Sonntag des Monats zu folgenden Zeiten: Montag bis Samstag 16-20. Sonn-und Feiertagen von 11-13 / 16-20.

Weitere Informationen:

Stadt Pediment www.comune.frontone.pu.it – turismofrontone@gmail.com

Associazione Pro Loco Pronto www.comunedifrontone.it

Tel. +39(0)721 786302

Cell. +39(0)338 3805478

Cell. +39(0)339 8429426 (Stunden und Abendessen)