Mon-Sat: 8.00-10.30,Sun: 8.00-4.00
Valle d'Aosta | Reisen einfach
Home » Uncategorized  »  Valle d'Aosta | Reisen einfach
Valle d'Aosta | Reisen einfach

Geschrieben von: Michela | 26 März, 2012

Ich Lotze: ihre Bilder Albumin dazu beigetragen haben, verbreiten den Mythos des großen Kontinents in Blue Lake, Garda. durch 30 März 10 Juni 2012, MAG Alto Garda Museum zeigt eine Retrospektive ihrer legendären Fotografien. 120 Vintage Prints, eine gute Anzahl von unveröffentlichten, alle von der deutsch-italienischen Dynastie von Lotze.
Für die großflächige Belichtung aufzunehmen ist der habsburgischen Festung, die ihre Grundlagen hat von den Wassern des Sees, Riva del Garda. Die Ausstellung wird von MAG gesponsert und kuratiert von Alberto Prandi.

Ich ging hinunter nach Verona nach Monaco Lotze in der Mitte des neunzehnten. Der Gründer Moritz Lotze, Hofmaler des Herzogs von Sachsen, Vermögenswerte mit einer festen Partnerschaft mit Franz Hanfstaengl, Ermittler und der berühmte deutsche Fotograf, in Verona stellt eine neue Technik suggestive fotografische Kollodium.

in ein paar Jahren, Study Lotze wird nicht nur die modernsten der Stadt, sondern eine der größten in Norditalien. Die Personen wurden streitenden seine Porträts, Die Armee beauftragte die Kampagnen der Dokumentation imposanten Wehranlagen und staatliche Dokumente der großen Werke modernizzavano die Nord-Ost: Eisenbahnen, Aquädukte, Bewässerungskanäle.
Eine Moritz, dass trotz der fotografischen Arbeit wird nie aufgeben Malerei, wird von den Kindern verbunden werden: Emil und Richard. Die erste aktive hauptsächlich in Südtirol, Die zweite Studie in Verona beteiligt. Im letzteren lächelt weniger Glück, sehr, dass er beendet, der 17 April 1909, SELBSTMÖRDERISCH. Sein Selbstmord war voll von symbolischen Bedeutungen: fand am Jahrestag der Geburt des berühmten Vater und als ein Mittel, Richard entschied sich für die Säure.

…weiterhin l'Articolo »