Mon-Sat: 8.00-10.30,Sun: 8.00-4.00
Die Certosa di Pavia | Reisen einfach
Home » Uncategorized  »  Die Certosa di Pavia | Reisen einfach
Die Certosa di Pavia | Reisen einfach

Geschrieben von: Michela | 5 Januar, 2011 8:00

Der erste Stein dieses monumentalen Klosteranlage wurde platziert der 27 August 1396 von Gian Galeazzo Visconti Wer war der Herzog von Mailand. Die Arbeit wurde dann fortgesetzt und von seinem Sohn, Giovanni Maria abgeschlossen zwei Jahrhunderte später. Er arbeitete an der Mehr Mailänder Künstler Zeit: John Solari, Giunilforte Solari, Giovanni Antonio Amadeo.

Die Kartause im Laufe der Jahrhunderte mehrfach den Besitzer übergeben: wurde ursprünglich bewohnt von Kartäuser, dann durch die Karmeliter, und schließlich durch die Zisterzienser von Casamari wir leben bis zum Ende des 1968.

Auf dem großen Platz vor der Kirche, das alte Gästebuch Barock, eine Reihe von landwirtschaftlichen Gebäuden. Das Kirche hat ein Gesicht voller Marmor und verziert mit ein hervorragendes Portal. Im Inneren befinden sich gotische Werke von großem Wert. der Großen Kreuzgang hat den zentralen Teil besetzt mit grünem Rasen, auf dem die Häuser, die einst von den Kartäuser waren bewohnt Stand. der Kleine Kreuzgang stattdessen, (Ort mystischen aller Certosa) verfügt über eine luxuriöse Dekoration und Terrakotta Bögen mit schönen Kapitellen. In Mensa Es gibt Fresken der burgundischen und immer wurde hier eingestellt Museo della Certosa mit Skulpturen und Gemälden des fünfzehnten. in Ehemalige Bibliothek Schließlich werden Miniaturansichten angezeigt, Chor-und Antiphonare.

Im alten Apotheke das ist der Eingang Innenhof links sind im Verkauf Produktion einiger Produkte Mönche: Geist, Tröpfchen Chartreuse kaiserliche, Produkte aus Honig, Heilkräuter und Schokolade. Es gibt auch eine ständige Ausstellung von Heilkräutern und. Mönche sind gute Restauratoren der Bücher alt und haben eine Buchbinderei.

Certosa di Pavia, Viale del Monumento 4 tel 0382. 925613

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag bis Sonntag 9-11,30 E 14,30-18. Die Kartause montags geschlossen.

Wie erreiche ich das Certosa di Pavia:

Im Auto: von Mailand: nehmen Sie die Straße n. 35 Richtung Pavia Nur wenige Kilometer. Binasco nach Ankunft auf dem Certosa di Pavia. An der zweiten Ampel, biegen Sie links ab.

Unten auf der Straße gibt es’ Charterhouse.

Von Pavia: Auf der Hauptstrasse nach Mailand an der ersten Ampel rechts abbiegen. Unten auf der Straße gibt es’ Charterhouse.

(Parken vor und nach dem Monument)

MIT DEM ZUG:
Mailand-Genua Linie, Charterhouse ist in der Strecke Pavia-Milano (Erreichbar nur mit Nahverkehrszügen). Verlassen Sie den Bahnhof zu Certosa, links, folgen die Mauer des Klosters für 10 Minuten

MIT DEM BUS: Regelmäßige Busse von Pavia (Via Trieste, gegenüber dem Bahnhof) und Mailand (Viale Bligny / Famagusta) verlassen die Hauptstraße nach 5 Gehminuten vom Denkmal

(Spaziergang entlang der Allee).