Mon-Sat: 8.00-10.30,Sun: 8.00-4.00
“Gemeinsam für Kinder von Tibet”: stellte die Initiative heute auf MSC Fantasia | Reisen einfach
Home » Uncategorized  »  “Gemeinsam für Kinder von Tibet”: stellte die Initiative heute auf MSC Fantasia | Reisen einfach
“Gemeinsam für Kinder von Tibet”: stellte die Initiative heute auf MSC Fantasia | Reisen einfach

Die Hauptakteure Organisierten Tourismus Italienisch, um das Feld zu treffen, um zu helfen Kinder und Waisen von Tibet Exilanten Verband Italien und Tibet House Foundation gemeinnützige Institution Tibetan Children Village, das Tibetan Children's Village.

Das Netz der Reisebüros Bravo Net HPVacanze, in Zusammenarbeit mit MSC Kreuzfahrten und Alpitour Welt, Kuoni und Valtur Initiative zeigen "Auch für sie, warme Winter ist nicht länger ein Traum". Die Präsentation fand an Bord der MSC Fantasia.

Bis 31 Januar, unterzeichnet für jeden Urlaub Alpitour Welt (Dörfer Bravo, Francorosso, Viaggidea, Karambol und Flying) Kuoni, MSC Kreuzfahrten Valtur und in ein Reisebüro und HP Bravo Net Unterkünfte gebucht, eine Summe, die gehen wird verwendet, um Kauf warme Kleidung und anderen Hilfsgütern für Kinder verwaist tibetischen.

In der Tat, dem Ziel der Kampagne ist es, Mittel zu beschaffen Tibet House Foundation, um den Verein und Italien an der Tibetan Children Village zugeordnet werden, um die Lebensbedingungen von Tausenden von bedürftigen Kindern verbessern, insbesondere auf die Heizung während der kalten Wintermonate fast sicher auf uns. Kinder sind an der Tibetan Children's Village in Dharamsala, in Indien, Non-Profit-Organisationen und ordnungsgemäß angemeldet als solche, deren Zweck die Pflege und Erziehung des tibetischen Kinder im Exil.

Das Tibet House Foundation in Brescia, Italien und seine Hauptaufgabe war geboren ist, das tibetische Volk im Exil helfen, nach der chinesischen Besetzung Tibets, traten bei 1959, und vor allem über die 16.000 Kinder, die leben jetzt in Indien in einigen Zentren, Gerade die Tibetan Children Village, gegründet durch den Dalai Lama.

Für diese Initiative Bravo Net Reisebüros und HPVacanze Entwicklung einer Kommunikationskampagne in Geschäften in ganz Italien, Ziel die Anhebung des Endbenutzers. Die Beiträge aus dem Verkauf gesammelt werden, um die Vereinigung von Reisen gespendet werden, um Winterkleidung kaufen, Stiefel und andere Versorgungsgüter für die Kinder des Tibetan Children Village in Indien.

Die Namen der wichtigsten und bedeutendsten organisierten Tourismus haben sich konkret dazu beitragen, eine humanitäre Initiative kommen, aderendo begeistert und selbstlos.

“Wir fühlen uns geehrt, Initiativen zu unterstützen, dass, wie in diesem Fall, sind auf die Unterstützung von Kindern in ärmlichen Verhältnissen richtet”, sagte Cosimo Bruno, Responsabile Network MSC Crociere. “In diesem Zusammenhang daran erinnern, dass die Gesellschaft seit langem in einem Community-Projekt wurde gemeinsam mit UNICEF für die Ausbildung von Kindern in Not in Brasilien engagiert”.